Start
Die Probleme unserer Zeit
Mathematik u. Wirtschaft
das Tabu
ein Fazit
der Ausweg
Literatur
Links
zur Person u. download

 

Wolfgang Heiser             


 

Jahrgang 1939

1959-66 Studium an der TH Karlsruhe (Mathematik, Physik, Informatik)

ab 1967 Lehrer an versch. Gymnasien in Mannheim

1990 - 2002 Schulleiter des Liselotte-Gymnasiums Mannheim

verheiratet, 2 Kinder, 5 Enkel


1989 "Aha-Erlebnis" (beim ökumenischen Kirchentreffen in Basel)

  • Begegnung mit Helmut Creutz und Prof. Dr. Roland Geitmann (ehem.  Vors. der CGW)

  • Mitarbeit in "Christen für gerechte Wirtschaftsordnung e.V." (CGW)

  • seit 1996 Mitglied im Beirat (2005-2013 im Vorstand)

  • 1993 Niederschrift von "Wie ein Tabu die Welt zerstört"

  • wiederholte Veröffentlichung in der Zeitschrift "Der Dritte Weg"

  • 2004/05 Aktualisierung von "Wie ein Tabu unsere Welt zerstört" (Internetfassung und Kleinschrift)

  •   Kontakt

    weitere Veröffentlichungen:

    "Verschuldung - wie sie sich vermeiden ließe"
    (in Hirschberg, Organ des Bundes Neudeutschland, September 2000)

     

    Die Textform des Aufsatzes "Wie ein Tabu die Welt zerstört" liegt vor als
    PDF-Datei (150 kB) 
    Ich würde mich über eine kurze Mail freuen, wenn Sie diese Seiten downloaden.

    Herzlichen Dank sage ich Herrn Prof. Dr. Roland Geitmann und Rudi Mehl für die konstruktiven und hilfreichen Tipps bei der Endredaktion des Textes.

    23.01.2014