Der Bund der Steuerzahler hat ausgerechnet, dass die 1,4 Billionen € (1.400.000.000.000) öffentliche Schulden in 2004 in 116 Jahren zurück gezahlt wären, wenn monatlich 1 Milliarde € an Schulden getilgt würden.

Dabei wird aber übersehen, dass in dieser Zeit zusätzlich noch Zinsen anfallen, die sich bei 4% durchschnittlichem  Zinssatz auf weitere 3,3 Billionen Euro aufsummieren!! (Entschuldungsrechnung im PDF-Format)

So wird die politische Absicht, Neuverschuldungen zu vermeiden und Schuldentilgungen den Vorrang zu geben, zur Farce. Vermutlich auch deshalb, weil kaum ein Politiker und auch nur wenige "Wirtschaftsexperten" in der Lage sind,  sich eine Vorstellung von der Dimension unserer Schuldenberge zu machen.

Zusätzlich dramatisch wird die Schuldenszene durch die Verschuldungen in der Wirtschaft, die doppelt so hoch wie die öffentlichen Schulden sind. Dabei sind die Schulden der privaten Haushalte noch nicht einmal berücksichtigt! 

zur Schuldenuhr

zurück